Bezirksverband Schwaben
Freitag, 19. Januar 2018

Suchtprävention in der Schule

Kategorie: Kinder und Jugendliche, Bildungsangebote

Multiplikatorenschulung für Suchtpräventionsfachkräfte zur Gestaltung von „Fortbildung für Suchtbeauftragte und Jugendsozialarbeit an Schulen“

Schule ist einer der der wichtigsten Bereiche für die Arbeit von Suchtpräventionsfachkräften. Die Beauftragten für Suchtprävention sind für die Suchtprävention an Schulen zuständig. Sie sind Schlüsselpersonen, Multiplikatoren und Koordinatoren der Suchtprävention an der Schule. Die Jugendsozialarbeit an Schulen (JAS) ist für junge Menschen mit Verhaltensauffälligkeiten, erhöhtem Aggressionspotential, Drogenproblemen oder Versagens- und Schulängsten zuständig. Diese Gruppen sind somit wichtige Kooperationspartner für Suchtpräventionsfachkräfte bei der Suchtprävention im Setting Schule.

Eine Arbeitsgruppe aus erfahrenen Suchtpräventionsfachkräften sowie dem Referat Suchtprävention der Aktion Jugendschutz hat die verschiedensten Konzepte, Inhalte und Erfahrungen in diesem Bereich zusammengetragen und ein Fortbildungskonzept entwickelt. Das Fortbildungsangebot will Suchtpräventionsfachkräfte in Bayern alle nötigen Informationen und Grundlagen für Basis- und Aufbauschulungen für diese Zielgruppen bereitstellen.

Ort
Schloss Spindlhof, Spindlhofstr. 23; 93128 Regenstauf

Termin
Di, 09.10.2018, 10:00 Uhr - Mi, 10.10.2018, 16:30 Uhr

undefinedWeitere Infos und Anmeldung

Quelle: Aktion Jugendschutz Landesarbeitssstelle Bayern


Verantwortlich: